Russisch-Sieger auf Landesebene

Alexander Strauß vom Herder-Gymnasium siegt auf Landesebene bei der Russisch-Olympiade

Die Aufregung, die ihm vor dem Wettbewerb deutlich anzusehen war, ist einem Siegerlächeln gewichen – und das mit Recht: Souverän konnte der Siebtklässler Alexander Strauß die Höchstpunktzahl einspielen und die geforderten Bereiche Lesen, Hören, Lexik, Grammatik und Gespräch insgesamt für sich entscheiden. Nach erst eineinhalb Jahren Fachunterricht in der für ihn zweiten Fremdsprache fühlt er sich in der Sprache sicher. Grund dafür ist sein persönliches Interesse an dieser anspruchsvollen Sprache, gepaart mit einer hohen Leistungsbereitschaft und Wissbegierde. Er selbst ist stolz auf das Ergebnis, freut sich auf die Bundesolympiade, an der er nun als Erstplatzierter seiner Altersklasse teilnehmen kann, und wird sein Bestes geben, wie er dem Schulleiter Wilhelm König versicherte.

Ebenfalls erfolgreich nahmen Frederike Deistung und Yasmin Diwisch aus den Klassenstufen 8 und 9 in Gotha am Landeswettbewerb teil und konnten sehr ansprechende Ergebnisse verzeichnen. Auch sie hatten sich im Vorfeld auf Schul- und regionaler Ebene qualifiziert, sind mit ihren Resultaten äußerst zufrieden und drücken nun ihrem Mitschüler die Daumen.

[Heike Roeder]