Das Herder-Gymnasium lud ein

Wie jedes Jahr öffnete das Herder-Gymnasium seine Türen (dieses Mal am 02.03.) für interessierte Schüler der vierten Klassen unseres Landkreises, um ihnen einen Einblick in den Schulalltag zu bieten. So besuchten erneut zahlreiche Grundschüler mit Eltern und Großeltern die Wiedigsburgschule, um sie einen Vormittag lang zu erkunden. Unter den Grundschulabgängern tummelten sich auch zahlreiche ehemalige Abiturienten, welche sich von Nostalgie getrieben den Viertklässlern anschlossen.

Tag der offenen Tür 2024

In der voll besetzten Aula wurde der Tag der offenen Tür offiziell und mit einem kleinen Programm eröffnet.

Pünktlich um neun begrüßte der Chor, unter der Leitung von Frau Dr. Gemsa, die Kinder und ihre Eltern mit einem Klangspiel und einem Frühlingskanon. Anschließend hieß der Schulleiter, Andreas Trump, die Gemeinschaft aus Eltern und Kindern willkommen und lud sie ein, den Vormittag für die Erkundung des Gebäudes und einer Auswahl an verschiedensten Unterrichtsfächern zu nutzen.

Nachdem alle in Gruppen aufgeteilt wurden, konnte der Schnuppertag beginnen.

Angeführt wurden sie von Schülern der zwölften Klasse. Neben dem Basteln in Geographie und Experimentieren im MNTUnterricht konnten die Grundschüler ihr bereits vorhandenes Wissen unter Beweis stellen. In der Englisch-Sequenz zeigten sie viel Freude am interaktiven Lernen. So sangen sie Lieder und beantworteten fleißig viele Fragen. In Informatik stellten zahlreiche wichtige Kenntnisse unter Beweis, indem sie motiviert ein Quiz lösten. Auch die Fächer Mathematik und Deutsch boten einen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung. Hierbei wurden sie stets von Schülern des Herder-Gymnasiums begleitet, welche sie bei den kleinen Aufgaben die ihnen gestellt wurden, unterstützten. Auch im Geschichtsraum wurde nicht an Details gespart. Neben verschiedenster geschichtlicher Bücher konnte man ebenfalls mittelalterliche Kostüme finden und sich über die vielen neuen Chancen der modernen Stundengestaltungen informieren.

Tag der offenen Tür 2024

Schüler des Gymnasiums halfen dabei, dass die kleine Erdkugel korrekt beklebt werden konnte.

In der Wiedigsburghalle stellten die Viertklässler ihre athletischen Fähigkeiten unter Beweis. Unter dem Motto der diesjährigen Pariser Sommerolympiade konnten sich die Kinder, auch gemeinsam mit ihren jüngeren Geschwistern, erproben.

Neben der Schulsozialarbeit, welche sich seit zwei Jahren im Gymnasium befindet, stellte sich ebenso der Schulförderverein vor.

Auch für kleinere Geschwister wurde es nicht langweilig, da die Schüler der zwölften Klasse mit Spielen und Bildern zum Ausmalen bereits auf sie warteten.

Während viele neue Eindrücke von neuen und bekannten Unterrichtsfächern gesammelt wurden, erhielten die Kinder, Eltern und Ehemaligen die Möglichkeit, mehr über die vielseitige Geschichte des Gymnasiums zu erfahren. Hierbei führten Schüler der zehnten Klasse durch eine Bildergalerie und die Weite des Schulgebäudes. Dazu gehörte ebenfalls die Bibliothek, hier hatten die Grundschüler die Möglichkeit, sich die Sammlung an - oft historischen - Büchern, welche sich dort befinden, anzuschauen. Anschließend gab es eine Verkostung im Speiseraum, bei der sie durch das Kochhaus eingeladen wurden, eine vegetarische Mittagsvariante zu probieren. Bereits seit einiger Zeit ist die Schule darum bemüht, ihren Schülern gesunde Alternativen zur Mittagszeit zu bieten. Nach der Verkostung waren auch die letzten Zweifel gegenüber der vegetarischen Alternative besiegt. Für den süßen Gaumen gab es ebenfalls eine große Auswahl an Kuchen, welcher von den Abiturienten gebacken und neben der von dem Schulförderverein eingerichteten Cafeteria verkauft wurde, um mit dem Erlös ihren Abiball finanziell zu unterstützen.

Nach einem erlebnisreichen Vormittag verabschiedete Schulleiter Andres Trump die Gäste und dankte erneut allen beteiligten Schülern, Lehrkräften, dem Schulförderverein und der Schulsozialarbeit für ihre tatkräftige Unterstützung.

Maja Uebner, Adea Kullashi, Maren Lüttich 10. Klasse, Schülerredaktion Herder-Gymnasium

Tag der offenen Tür 2024

Schulleiter Andreas Trump begrüßte die Gäste. Im Hintergrund ist der Chor mit seinen Boomwhackers zu sehen.

Tag der offenen Tür 2024

Charlotte aus der Grundschule am Förstemannweg bastelt beim Angebot.

Tag der offenen Tür 2024

Recherchearbeit für ein Quiz in einem der drei Computerkabinette der Schule

Tag der offenen Tür 2024

Adele aus Großwechsungen bereitet das Quiz Spaß.

Tag der offenen Tür 2024

Die zum AG-Schnuppertag angefertigten Töpferwaren konnten nun gebrannt, glasiert und hübsch verpackt mitgenommen werden.

Tag der offenen Tür 2024

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 und 6 halfen gern und gestalteten die Räume aktiv mit – wie hier in MNT.

Tag der offenen Tür 2024

Laura (Grundschule Ellrich) balanciert aus und qualifiziert sich bei der Schulolympia.

Tag der offenen Tür 2024

Englischlehrerin Tina Holzhause begeisterte die kleinen Gäste für das Fach.

Tag der offenen Tür 2024

Lukas und Linos Weltkarten nehmen bereits Formen an.

Tag der offenen Tür 2024

Helene aus der Grundschule Niedersalza verkostete gern und fand die vegetarische Bolognese toll

Tag der offenen Tür 2024

Vertreter des Schulfördervereins sowie die Elternsprecherin des Gymnasiums boten ebenfalls Gespräche an.

Tag der offenen Tür 2024

Schüler der Klassenstufe 12 halfen bei der Orientierung im Haus.

Tag der offenen Tür 2024

Die Wiedigsburg wurde von den Viertklässlern und ihren Angehörigen erobert.

Tag der offenen Tür 2024

Sich erproben und Wissen anwenden konnten die kleinen Gäste auch in der Mathematik. Zudem wurde das E-Book der Klassenstufe 5 vorgestellt.